Banner

 

Souveräner 5:1-Erfolg zum Jahresabschluss

Kim Wolters mit lupenreinem Hattrick innerhalb von 3 Minuten
Mit einem nie gefährdeten 5:1 (4:0) Erfolg verabschiedeten sich die Germaniafrauen in die wohlverdiente Winterpause. Bereits am Samstag (vorverlegt wegen der Weihnachtsfeier) kam der Gast aus Minden ins heimische Waldparkstadion. Auf tiefem aber bespielbarem Geläuf, nach dem Dauerregen der letzten Tage, kam die Heimmannschaft direkt gut in das Spiel hinein.

Weiterlesen

Knappe Niederlage im Derby

Eine knappe Niederlage mussten die A-Junioren der SG SV Germania Hauenhorst/TuS St. Arnold einstecken. Im Derby gegen den SV Mesum war das Team um Georg Fettich und Daniel Rohsmöller knapp mit 2:3 unterlegen. Nach dem Mesumer Führungstreffer fand Marco Kattenbeck in der 42. Minute die richtige Antwort und traf zum 1:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel zogen die Mesumer zunächst mit zwei Toren davon. Carlos Hyneck gelang in der 78. Minute nur noch der Anschlusstreffer zum 2:3-Endstand.

Weiterlesen

Die B-Juniorinnen gewannen 3:0

Die B-Juniorinnen machten ihren Sieg nach der Halbzeit perfekt. Gegen die SG Leer/Horstmar stand es nach den ersten 40 Minuten 0:0-Unentschieden. Der Führungstreffer von Kira Gross aus der 54. Minute wirkte befreiend auf das Team von Dietmar Brüning-Temmen und Ramona Dirkmann. Nur acht Minuten später legte Anne Welp den zweiten Treffer nach. Liz Löbber setzte den Schlusspunkt zum 3:0 in der Nachspielzeit.

Weiterlesen

B-Junioren zahlen Leergeld

Die B-Junioren mussten gegen den 1. FC Nordwalde Leergeld bezahlen. Das Team von Niklas Bartsch und Rafael Andrzejczuk verlor mit 0:3. Gegen den derzeitigen Tabellenletzten der Platzierungsrunde SC Preußen Borghorst erhofft sich das Trainerteam bereits am Freitag eine Steigerung. Anstoß ist um 18:30 Uhr im Sepp-Herberger-Stadion.

Weiterlesen

Spitzenspiel in Berghofen verloren

Die 1. Damen mussten im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Berghofen die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Eiskalt effektiv in der Chancenverwertung zeigte sich die SPVG Berghofen. Hauenhorst machte über weite Strecken das Spiel und Berghofen nutze quasi jede Chance zum Tor. Bereits in der 6. Minute nutzte Julia Gödecke eine Flanke per Kopf zum 1:0. Hauenhorst zeigte sich unbeeindruckt und versucht spielerisch das Spiel zu drehen. Beste Möglichkeiten durch Kim Wolters, Nadine Rottwinkel, Melanie Reinhold und Nicole Schampera blieben ungenutzt. So ging es mit dem Rückstand in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Jesus hält Elfmeter in Hauenhorst!!! Die Auferstehung ist vollendet!!!

Rheine – Am Sonntag empfing die Dritter der Germania im heimischen Waldparkstadion den Tabellenführer der Kreisliga C SUS Neuenkirchen IV.

Bereits zu Beginn der Partie begann der Gast aus Neuenkirchen druckvoll sein Spiel auf das Hauenhorster Tor. In der 5. Minute konnte sich der Stürmer des SUS lösen und lief auf den Schlussmann der Dritten zu. Zwar konnte Kutzner den Ball unter sich begraben, allerdings kam es hier zu einer folgenschweren Begegnung zwischen Kutzners Kopf und dem Schuh des Stürmers.

Weiterlesen

31. Germanencup erfolgreich

An diesem Wochenende wurde der 31. Germanencup ausgetragen.

Mit lediglich 15 Mannschaften, die kurzfristige Absage des SV Bad Bentheim konnte nicht mehr neu besetzt werden, wurde auch in diesem Jahr das Traditions-Turnier der Jugendabteilung ein voller Erfolg.

Weiterlesen

TT-Herren auch gegen den SC Velpe nicht zu stoppen

Auch der SC Velpe-Süd konnte am letzten Spieltag der Hinrunde die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft von Germania Hauenhorst nicht stoppen.

Im Meisterschaftsspiel der Kreisliga Steinfurt gelang den Hauenhorster Spielern ein verdienter 9:5 Erfolg gegen die Hausherren aus Velpe. Mit einer 2:1 Führung aus den Anfangsdoppeln ging es in die ersten Einzelbegegnungen. Gegen die Nummer eins der Gastgeber kam Heiner Hüging nicht über einen Satzgewinn hinaus. Jörg Düsing brachte die Germanen mit einem 3:1 Erfolg aber wieder in Führung.

Weiterlesen

Ergebnisse des 31. Germanencup

Die aktuellen Ergebnisse der beiden Vorrunden, sowie den Spielplan für die Zwischenrunde und Finalrunde (Sonntag 07.12.14, 9:00 Uhr) finden Sie hier als Download (PDF-Datei).

Die Teilnehmer für die Zwischenrunde am Sonntag (07.12.14, ab 9:00 Uhr):

Weiterlesen

Was hat die Dritte mit einem berühmten Möbelwagen zu tun?

Rheine – Am vergangenen Sonntag empfing die Dritte der Germania die Reserve aus Rodde zum letzten Spiel der Hinrunde.

Nach der Blamage von Portu war die gesamte Mannschaft heiß den neuen Beinamen Chancentod abzulegen und endlich wieder die ersten Erfolge zu feiern. Doch das Spiel begann wie so oft bei der Dritte in dieser Saison.

Bitte lesen Sie hierzu den folgenden Absatz etwas langsamer, bzw. versuchen Sie den Absatz in zehn Sekunden zu lesen. Somit bekommen Sie ein reales Erlebnis der folgenden Szene.

0. -1. Minute: Erster Anstoß im Spiel. Rodde passt den Ball ca. 15 Meter zentral in das eigene Mittelfeld. Von dort wird der Ball auf die linke Seite geschlagen. Der Spieler läuft 5-8 Metern an der Außenlinie entlang. Pass auf den ersten Pfosten. Kopfball  Tor…

Weiterlesen